News

Erfahren Sie hier alles neue rund um die Kaktus-Initiative und unsere Arbeit in den verschiedenen Bezirksversammlungen und der Vollversammlung der IHK Region Stuttgart. Hier geht´s zu allen News

Großes Interview mit Kammerkritiker Aristofanis Chatzidis

Die Kaktus-Initiative stellt sich zur Wahl und die Stuttgarter Nachrichten fragen nach. Wir freuen uns über das ausführliche Interview mit dem Ludwigsburger Kammerkritiker Aristofanis Chatzidis in der Stuttgarter Zeitung!. 

Jetzt Widerspruch einlegen gegen unrechtmäßige Beitragsbescheide!

Erneut macht die IHK Region Stuttgart was man so eben machen will. Höchstrichterliche Entscheidungen werden in Abreder gestellt und den Zwangsmitgliedern bleibt wieder nichts anderes übrig, als Widerspruch einzulegen und erneut die Gerichte anzurufen. 

 

Jetzt etwas ändern – IHK lädt zur Wahl 2016

Die Unternehmen der Region erhalten diese Tage Post zu den anstehenden Kammerwahlen im kommenden Jahr. Wir sagen Ihnen, was zu tun ist, wenn Sie genug haben von Kammerzwang, Intransparenz und Vetterwirtschaft. Werfen Sie die Unterlagen nicht weg, sondern beteiligen Sie sich mit Ihrem Stimme für eine reformierte und bessere IHK.

Blog

Hier präsentieren einzelne Mitglieder der Kaktus-Initiative Ihre Meinung zu Themen der IHK und der Wirtschaft in der Region Stuttgart. Hier geht´s zu den restlichen Beiträgen.

Wahlbeobachtungen

von Peter Schweizer

Die Kammerwahl ist vorbei und jetzt wird abgerechnet, oder besser: ausgezählt. Wer sich von der Richtigkeit des Verfahrens überzeugen will, kann das heute in der Jägerstraße im 40 Millionen Euro teuren IHK-Gebäude tun. Ein passender Rahmen für eine Wahl, bei der für Einige viel auf dem Spiel steht. Der Wahlbeobachter darf, das erklärt sich aus seinem Namen, nur schauen; anfassen, fotografieren und fragen sind nicht erlaubt.

Von Nachtigallen und Vettern …

von Administrator User

Es fängt schon im Kindesalter an: Fragen, die nicht beantwortet werden, wecken Interesse. “Wie kommen die Babies in Mamas Bauch?", “Gibt es die Zahfeh wirklich?” oder “Geht es bei Ausschreibungen der IHK Region Stuttgart eigentlich mit rechten Dingen zu?” Und je weniger Antworten man bekommt, desto stärker wird der Wunsch nach Antworten. Und ich bin meinem Wunsch nach Transparenz einfach mal nachgegangen. 

Ja ich will … Herr Minister Strobl

von Peter Schweizer

Antrittsbesuch bei der Wirtschaft der Region Stuttgart – der neue Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration, Thomas Strobl, eröffnete die gestrige Sitzung der Vollversammlung der IHK mit einer 90-minütigen Darstellung seiner anstehenden Regierungspolitik der kommenden fünf Jahre für Baden-Württemberg. Eine kurzes Fazit.

Offener Brief ans Präsidium der IHK Region Stuttgart

von Thomas Albrecht

Wie geht man mit Kritikern der IHK um – sicher nicht so wie das aktuelle Präsidium der Region Stuttgart! Insbesondere Hauptgeschäftsführer Andreas Richter scheint lieber im Übereifer jeden Text der Kaktus-Initiative aufs Komma genau zu prüfen, statt sich seiner Aufgaben einer transparenten und verantwortungsvollen Führung der IHK – im Sinne aller Unternehmen – zu widmen. Dieser offene Brief von Thomas Albrecht ging heute an die IHK.

24 Kammerfreunde sollt ihr sein …

von Martina Ueberschaar

Parallel zur Kaktus-Initiative hat sich – wie es aussieht – eine weitere Gruppierung von IHK-Mitgliedern gebildet, die man in erster Linie wohl als „Kammerfreunde“ bezeichnen kann. Sie haben sich den Wahl-Slogan ausgesucht: „In Ihrem Interesse: Für eine starke IHK!“ Eine kritische Betrachtung.

Der Wahlkampf ist eröffnet …

von Peter Schweizer

Letzte Woche eröffnet die IHK offiziell den Wahlkampf mit einem schmeichelhaften Artikel in der Stuttgarter Zeitung und den Stuttgarter Nachrichten. Der scheidende Präsident Fichtner fordert einen Umbruch in der IHK. Allerdings will er diesen Umbruch erstens ohne die Kaktus-Initiative und zweitens nicht wirklich.

Willkommen bei der Kaktus-Initiative Region Stuttgart

Wir stehen für eine moderne, leistungsfähige und transparente Arbeit in alle Bezirken der IHK Region Stuttgart. Unser Ziel ist die Freie Kammerwahl, gerechte Beiträge und transparente Strukturen.