IHK Wahl 2016 | IHK Region Stuttgart – Anne Pelzer

zurück zur Übersicht

IHK Wahl 2016 – Anne Pelzer

ANNE PELZER, Geschäftsführerin und Gründerin Hyggelig Bikes

Stuttgart hat eine Kessellage und ist deswegen nicht fahrradtauglich? Und ob – und unsere Stadt braucht dringend Alternativen zum Auto.

Eine Möglichkeit sind E-Lastenbikes, mit denen man Kinder, Einkäufe oder ganz andere Waren ganz entspannt von Hügel zu Hügel transportiert – ganz ohne Stau und Parkplatzsuche – dafür aber mit Spaß. Ich habe selber vor 3 Jahren das Auto gegen ein solches Bike getauscht, und bin davon überzeugt, dass diese Bikes zur Entspannung des Stuttgarter Verkehrs beitragen können. Deswegen kann man die „Klassiker unter den Lastenrädern“, die dänischen christiania Bikes, bei mir probefahren – und kaufen.

Grundsätzlich bin ich gegen die Zwangsmitgliedschaft in der IHK. In der IHK-Vollversammlung bringe ich mich für gerechtere Mitgliedsbeiträge von kleinen Unternehmen ein und für mehr Transparenz, wie unsere Zwangsbeiträge eingesetzt werden. 

Die Kaktusinitiative will eine bessere IHK Region Stuttgart

  • Die Abschaffung der Zwangsmitgliedschaft
  • Beitragsgerechtigkeit
  • sinnvolle Mittelverwendung
  • Transparenz und Mitbestimmung
  • eine sofortige Kürzung der Beiträge (derzeit besteht eine Ausgleichsrücklage von 21 Mio.€!)
  • Weitere Kosten- und Beitragssenkung durch Reduzierung von Repräsentations- und Lobbyaufwand
  • Einsatz der IHK ausschließlich für die Gesamtinteressen der Mitglieder
  • Demokratisierung der Wahlen zur Vollversammlung, z.B. Verzicht auf das Hinzuwählen von Mitgliedern durch die Vollversammlung
  • Förderung von Bildung und Ausbildung sowie Modernisierung der Ausbildungsinhalte
  • Verzicht auf alle Gebühren der IHK im Zusammenhang mit der Berufsausbildung