IHK Wahl 2016 | IHK Bezirkskammer Esslingen - Jens Weiberg

zurück zur Übersicht

IHK Wahl 2016 – Jens	Weiberg

Jens Weiberg, Geschäftsführer der Gerardi GmbH

Seit August 2007 bin ich Geschäftsführer der Gerardi GmbH in Plochingen. Unsere Kunden sind vorwiegend kleine und mittelständische Unternehmen. Mein besonderes Anliegen ist, gerade diese Unternehmen in der IHK zu vertreten. Es wird immer wichtiger, dass diese Unternehmen mehr Gehör innerhalb der IHK finden. Die IHK gibt zwar vor, dass Sie die Interessen der gesamten Wirtschaft vertritt, dies hat sich jedoch durch den wirtschaftlichen Wandel der letzten Jahrzehnte geändert und ist aus heutiger Sicht mit Sicherheit nicht mehr zutreffend.

Die Entscheidungen innerhalb der IHK sind noch heute stark an den Interessen von Großunternehmen und Konzernen orientiert. Meine Kollegen aus der Kaktusinitiative und ich wollen hier mehr Einfluss auf die Entscheidungen der Zukunft nehmen und die wirklichen Interessen der Wirtschaft vertreten.

Die Kaktusinitiative will eine bessere IHK Region Stuttgart

  • Die Abschaffung der Zwangsmitgliedschaft
  • Beitragsgerechtigkeit
  • sinnvolle Mittelverwendung
  • Transparenz und Mitbestimmung
  • eine sofortige Kürzung der Beiträge (derzeit besteht eine Ausgleichsrücklage von 21 Mio.€!)
  • Weitere Kosten- und Beitragssenkung durch Reduzierung von Repräsentations- und Lobbyaufwand
  • Einsatz der IHK ausschließlich für die Gesamtinteressen der Mitglieder
  • Demokratisierung der Wahlen zur Vollversammlung, z.B. Verzicht auf das Hinzuwählen von Mitgliedern durch die Vollversammlung
  • Förderung von Bildung und Ausbildung sowie Modernisierung der Ausbildungsinhalte
  • Verzicht auf alle Gebühren der IHK im Zusammenhang mit der Berufsausbildung