Pressemeldungen

Hier finden Sie alle aktuellen Pressemitteilungen der Kaktus Initiative. Gerne informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten unserer Initiative. Senden Sie uns einfach eine e-Mail und wir nehmen Sie in den Verteiler auf. Um eine möglichst effiziente und transparente Pressearbeit zu gewährleisten, bitten wir Sie, unsere zentrale Kontaktadresse zu verwenden und davon abzusehen, einzelne Mitglieder der Initiative direkt zu kontaktieren.

Pressemitteilung | 23.03.2018

2018-03-23 10:04 von Peter Schweizer

25% Absenkung der Zwangsbeiträge ein klarer Erfolg der Kaktus-Initiative

Die IHK Region Stuttgart hat in Ihrer Sitzung am Mittwoch, den 21.02.2018 eine Beitragssenkung um 25% für das Jahr 2018 beschlossen und erfüllt damit eine Hauptforderung der kammerkritischen Kaktus-Initiative, die Abschaffung der Zwangsbeiträge.

Pressemitteilung | 13.12.2017

2017-12-13 10:39 von Administrator User

Kammerkritiker veröffentlichen Bericht der Sitzung der Vollversammlung.

Transparenz, Offenheit, “Work out loud“ und „disruptive Unternehmenskultur“ sind Schlagworte, die sich die IHK Region Stuttgart gerne auf die Fahnen schreibt, alles unter dem Motto „IHKanns“. Die Realität sieht allerdings ganz anders aus.

Pressemitteilung | 11.12.2017

2017-12-11 13:45 von Administrator User

Präsidentin der IHK Stuttgart bezichtigt Kammerkritiker des Verstoßes gegen die Compliancerichtlinien

Die Mitglieder der Kaktus-Initiative Thomas Albrecht und Clemens Morlok hatten in der letzten Vollversammlung am 19.9. 2017 Unterlagen der internen Revision als Diskussionsgrundlage für den Jahresabschluss 2016 der IHK Region Stuttgart eingebracht. Marjoke Breuning stuft diese Unterlagen nachträglich als geheim ein.

Pressemitteilung | 07.12.2017

2017-12-08 08:49 von Administrator User

IHK Region Stuttgart ohne Haushalt für 2018

Die seit Anfang 2017 gewählte Präsidentin der IHK Region Stuttgart schafft es auch in der Weihnachtssitzung nicht, einen ordentlichen Ablauf der Sitzung zu gewährleisten. Sie bringt damit die IHK in eine schwierige Lage, da die Organisation jetzt ohne Haushalt ins neue Jahr starten muss. Schon zu Beginn zeigte Marjoke Breuning, die aufgrund ihres Verhaltens am Ende der Herbstsitzung der Kammer von den Rechtsaufsehern des Landes wegen eines Satzungsverstoßes deutlich gerügt wurde, Nerven.